Lastschrifteinreichung ins Ausland

Änderungen bei der Lastschrifteinreichung ins Ausland!

Durch die neue EU-Geldtransferverordnung hat sich folgende Änderung ergeben:

Werden Lastschriften auf ein Konto von Zahlungspflichtigen außerhalb des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) – zum Beispiel Schweiz – gezogen, ist zusätzlich im Datensatz zur Kundenkennung und Namen auch die Anschrift des Zahlungspflichtigen anzugeben.

Sofern dies nicht erfolgt, kann der Lastschrifteinzug in Staaten außerhalb des EWR nicht vorgenommen werden.